Es wird besser…

Heute gab es erstmal was zu sehen: Die ersten beiden blueReader sind aus dem Verguss gekommen! Und sie sehen wunderschön aus! Über das Wochenende werden auf diese weise jetzt die ersten 6 blueReader entstehen und wahrscheinlich Anfang nächster Woche 12 weitere…

Fehlt also nur noch das Gehäuse für das Ladegerät…

Nach den doch sehr niederschmetternden Ergebnissen bisher hatte ich kaum noch Hoffnung eine schöne Lösung zu finden, aber wie immer wurde es besser…

Ihr erinnert euch noch an:Nicht was ich euch in irgendeiner Art und Weise antun möchte, geschweige selbst als Prototyp zu deklarieren. Selbst der blueReader lässt da traurig die Antenne raus hängen…

veränderte Formen führten zu besseren Ergebnissen:Aber immer noch nicht das was ich mir erhoffte…

Heute hab ich zumindest für das Unterteil des Gehäuses endlich etwas was sehr nahe an dem liegt was ich gerne hätte: Jetzt warte ich gerade auf den Druck für das Oberteil und die Verbesserungen an dem Unterteil. Vielleicht wird es ja dieses Wochenende noch etwas!

Einblick mit Ausblick ins Chaos…

Vor ein paar Tagen fing alles ganz harmlos an mit den ersten Prototypen für das Gehäuse des Ladesystems an:Eigentlich dachten wir an allen Stellen an beliebig viele Probleme nur nicht beim Ladesystem…Einige Iterationen später dachte ich ein passendes Design gefunden zu haben. Auch das ganze Zeug zum Gießen von Gehäusen und auch zum Versenden der fertigen Geräte war inzwischen eingetroffen… Im Internet sah das alles so einfach aus…Form in ein Gefäß packen, mit Silikon eingießen…Ein wenig bei gut 50°C backen…und eine Form zum ausgießen haben…

Ups, da hab ich doch glatt was zum Befüllen und entlüften vergessen…Also noch einmal und diesmal die fertige Form bekommen…Nun also geschwind das Plastik reinfüllen…und gleich noch ein wenig mit Farbe experimentieren…

90 Minuten später soll man dann das Ergebnis ausformen können…Naja, noch nicht ganz so überzeugend wie gehofft… Aber war ja auch der erste Versuch… Viele Versuche später, oder gut 200 Euro, oder 5 Tage, bleibt ein Haufen Müll aus Silikon und Plastik, ein defekter 3D Drucker und jede Menge Frust…

Jetzt zählt alles, die Nerven liegen so langsam blank, der 3D Drucker ist wieder repariert, aber das Material wird knapp…Ein neuer Versuch…
Neue Formen…Und jetzt das lange Warten auf das Aushärten des Materials…

Es bleibt (leider) spannend, aber es geht voran 🙂

Prototypen Hölle…

… nachdem das Ladesystem grundsätzlich funktioniert, braucht es eine Hülle…

  • Soll gut aussehen
  • Soll leicht herzustellen sein
  • Soll eine genaue, aber einfache, Positionierung des blueReaders ermöglichen

Der erste Entwurf, dann mal schnell Drucken…

Schaut nicht so aus, wie ich es im Sinn hatte…

Weiter Formen suchen…

Und mittlerweile sieht der Schreibtisch nach zwei Tagen so aus:

Aber die finale Form für den ersten „blueReader wireless Charger“ ist gefunden:

Weiter geht es zu den nächsten Baustellen 🙂

Die nächsten Tage wird sich dann auch so langsam mein Arbeitsbereich immer mehr zu einem Warenlager entwickeln…

Verpackungen, Kartons, Aufkleber, Folien, Tüten und USB-Kabel sind auf dem Weg um auf den Versand mit den ersten 100 Geräten zu warten!

Der Countdown läuft…

Endlich gibt es wieder neue Informationen zu dem blueReader:

  1. Wir sind dabei die letzten Details der Fertigung auszuarbeiten…
    1. Es gibt Farben:Für die Bestellung darf man zwischen beige/Hautfarbend, blau, grün, rot, schwarz oder natura/transparent wählen!
    2. Die Ladeelektronik ist in der Produktion, eventuell habe ich bereits morgen das erste Ladegerät und kann euch zeigen wie es aussieht und Funktioniert…
    3. Wir sind fleissig dabei das Design zu verbessern um eine möglichst einfache und sichere Produktion zu ermöglichen: Gußversuch in einer oben offenen Silikonform, leider nicht das gewünschte Ergebnis, da sich das Silikon an den Rändern wölbt. Zudem zu wenig beiges Pigment 🙂 Neue Formen auf Basis der ersten Versuche…Evolution der Formen und verwendeten Materialien 🙂
    4. Auch das Ladegerät wird es in verschiedenen Farben geben, allerdings ist wie so oft bei dieser Produktion der Lieferant in Verzögerung… Hoffentlich kann ich auch in den kommenden Tagen da die ersten Versionen des Gehäuses und die möglichen Farben zeigen 🙂
  2. Bisher gab es leider kein Feedback zu der Form :/ Vor der Veröffentlichung der Bemaßungsdaten und 123Design, sowie openSCAD Dateien gab es doch so einige Anmerkungen zu Form. Vielleicht waren es nicht die richtigen Tools. Deswegen hier noch die aktuelle Form, diesmal als Fusion 360 Projekt: Link zu Fusion 360 Projekt 

    Das Projekt enthält neben den Skizzen für das Board, die Batterie und Antenne, die aktuelle Form und die für das Zusammenfügen benötigte BuildPlattform: 
  3. Wie könnt ihr euch dann aussuchen welche Farbe der blueReader haben soll und welche Farbe das Ladegerät? Sobald wir die ersten Einheiten Produziert haben, werden alle Unterstützer einen Gutscheincode und einen Link erhalten. Unter dem Link werden dann noch mal alle Versanddaten abgefragt (Nicht dass Informationen falsch von Startnext übernommen wurden) und die Auswahl für die Geräte möglich sein!

Ich hoffe das ich jetzt wieder ganz schnell neue Informationen geben wird!