Sandra

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Bluereader kann keine Daten mehr übermitteln #1205

    Sandra
    Keymaster

    Ich bitte meine sehr verspätete Antwort zu entschuldigen. Leider habe ich einen Fehler in meiner Mailkonfiguration gehabt und deshalb sind 95% aller Emails leider abgelegt worden, ohne das ich sie gelesen habe… Vor allem ALLE Emails die von WordPress (diese Seite und das Forum) an mich hätten gehen müssen 🙁

    Alle die noch keine Email von mir bekommen haben, bitte schreibt an support@bluetoolz.de mit euren Namen und am besten der Seriennummer des blueReaders (unter dem blueReader auf dem weißen Schild im Silikon), damit ich euch sofort Austauschgeräte schicken kann.

    Das Problem mit den ugly States und den check Positions wurde von uns analysiert und hoffentlich behoben, der Grund war ein Fehler im Lot der zu einem Ablösen der Drähte führen konnte. Alle aktuellen blueReader sind mit einem anderen Verfahren gelötet und werden vielen neuen Tests vor dem Evrsand unterzogen.

    Viele Grüße
    – Sandra Keßler

  • als Antwort auf: bluereader connected but not sending readings #1137

    Sandra
    Keymaster

    please write me an email to support@bluetoolz.de to arrange for exchange

  • als Antwort auf: Datenempfang vom Libre #1136

    Sandra
    Keymaster

    Hallo @selamet, auf der Webseite gab es tatsächlich einen Ausfall, ist aber alles wieder behoben und funktioniert wieder.
    Wegen dem Firmware update, schau bitte nachher hier im Blog, ich werde heute einen Beitrag online stellen mit einer neuen Firmware und der Anleitung zum flashen.
    Dann schauen wir weiter ob er danach wieder geht.

  • als Antwort auf: Fehler: Kein Sensor gefunden #1125

    Sandra
    Keymaster

    Hallo Rainer,

    ja hab ich. Ersatzgerät kommt sobald ich es habe, sollte nur wenige Tage dauern. Das alte bitte zusammen mit dem Ladegerät an mich zurück schicken.

  • als Antwort auf: Fehler: Kein Sensor gefunden #1120

    Sandra
    Keymaster

    Hallo Rainer,
    einen Austasuch blueReader hab ich bereits für dich vorgemerkt und er geht so schnell wie möglich an dich raus. Den alten Bitte mit dem Ladegerät an mich zurück schicken.

    Bei dem Ausgehen: Meintest du das der blueReader richtig ausgeht, oder das das iPhone die Verbindung mit dem blueReader verliert? Welche App verwendest du unter iOS?

  • als Antwort auf: Bluereader mit Smartwatch koppeln #1119

    Sandra
    Keymaster

    Die Firmware will ich auch noch veröffentlichen, ist mir aber gerade noch zu sehr Baustelle..
    Statt dem Cap eventuell auch nur nen Kondensator, sollte auch safe sein das statt der Batterie anzuschliessen (weil die Batterispannung läuft eh noch durch den 3,3V Regulator). Nur nicht mit der Batterie zusammen anschliessen, oder wenn mit Batterie dann den Harvester zwischen dem LipoLader und dem analog frontend des Laders anschliessen, weil aus dem kommen auch 4,xV raus.
    Die Platinenlayouts liegen meine ich irgendwo im Blog verlinkt.
    Die Platine ist hinter dem 3,3V Regulator NICHT tolerant gegen höhere Spannungen!
    Die Leds verbrauchen im Schnitt 0, solange der blueReader Ordnungsgemäss mit dem Handy verbunden ist. Wenn nicht leuchtet nur die grüne, was ich aber in der nächsten Firmware auch noch ändern möchte auf ein langsames Blinken. Diese verbraucht geschätzt 3mA, hab aber meinen Elektroniker nicht erreicht um den genauen Typ der gerade verwendet wird zu erfahren.

  • als Antwort auf: Bluereader mit Smartwatch koppeln #1117

    Sandra
    Keymaster

    Der bluereader soll als nächstes ein Protokoll bekommen mit dem er jeden Tag lesen und ggf schreiben kann, dazu arbeite ich seit längerem an einem Protokoll, was sich aber schwieriger als gedacht angeht. Das Ziel ist es das ganze so effizient wie nur Möglich zu gestalten, also brauch ich schlanke Definitionen um den NFC richtig zu konfigurieren, nur partielle Daten zu lesen und per Bluetooth zu übertragen ohne jedesmal dem Modul erneut übertragen zu müssen wie er sich konfigurieren soll und was er lesen soll (das kostet sonst alles zu viel Energie)

  • als Antwort auf: Bluereader mit Smartwatch koppeln #1114

    Sandra
    Keymaster

    Die Energieberechnng funktioniert leider nicht nur als Durchschnitt. Der NFC-Chip benötigt bis zu 100mA im Reader-Mode und 200mA um seine Schwingkreise zu starten ( http://www.st.com/content/ccc/resource/technical/document/datasheet/d2/cc/cb/f6/7c/63/48/75/DM00025644.pdf/files/DM00025644.pdf/jcr:content/translations/en.DM00025644.pdf ) und gibt 55mW an die Antenne ab.
    Ich habe bisher noch keine Lösung im Energy Harvesting Bereich gesehen die klein genug wäre und eine solche Menge an Spitzenleistung bereitstellen kann, ohne das man wieder Hochtransformiert und Zwischenspeichert.
    Unter optimalen Bedingungen (Labor) hält ein 110mAh Lipo etwa 10 Tage und somit 10 Tage * 24 Stunden * 12 Messungen pro Stunde = 2880 Lesevorgänge. Aus der Kapazität von 110mAh ergibt sich ( 0,110Ah / 240h ) eine Durchschnittliche Last von 0,00045A, also 0,45 mA oder 450µA.
    Somit pro 5 Minuteninterval ein Bedarf von 37,5 µA
    Im Feld sehe ich derzeit eher 7 Tage als Laufzeit, also 0,11Ah / 168h = 655µA oder 54,6µA pro 5 Minuten.
    Somit habe ich entweder gerade mal wieder einen Gedankenknoten gebaut oder meine Überlegung von oben ist hinfällig da dein Harvester nur etwa 60-80µA innerhalb von 5 Minuten in einen Goldcap speisen müsste… Dieser sollte den Peak den ich verursache wenn ich den NFC-Chip aus dem Hybernate (5µA) nach Ready bringe (Peak mit bis zu 200mA laut Datenblatt durch das Neustarten und laden des Oszillationskreises der NFC-Antenne). Da müsste man mal mit einem paar MHz Scope sich den Energieverlauf auf TX am NFC-Chip und VIn ansehen um da mehr Einblick zu erhalten, nach der Rechnung dürfte der Peak aber nur etwa 3ms lang sein… (0,655mA / 200mA)

    Der nRF51 ist dagegen recht einfach:
    – 300µA für den 32MHz Oszillator
    – 0,4µA für den lfo Chrystal
    – 3,8µA für den Core mit 32k Ram
    – 2,4mA für den Core während excecution
    – 10mA für Bluetooth Aktivität
    – 200µA für UART mit NFC-Chip

    Schlafend benötigt der Chip etwa 10µA, wach etwa 20mA, Wachphase etwa 1,5 Sekunden pro Minute also 10µA + 500µA entspricht im mittel etwa 500µA Bedarf für BLE

    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate, 1 Woche von  Sandra.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monate, 1 Woche von  Sandra.
  • als Antwort auf: Rote LED leuchtet dauerhaft #1103

    Sandra
    Keymaster

    huch, bitte beobachten und wenn es wieder auftritt bitte unter support@bluetoolz.de melden um einen Austasuch zu machen.


  • Sandra
    Keymaster

    Bei den „Check Position“ Meldungen:
    Bitte kontaktiert mich noch mal per support@bluetoolz.de damit ich die Geräte ggf tauschen kann.

  • als Antwort auf: Kalibrierung? #1101

    Sandra
    Keymaster

    Die neue Version mit verbesserter Kalibration ist schon im Review bei Apple.. kommt also die nächsten Tage

    Dafür einen riesigen Dank an GerrietR!

  • als Antwort auf: Fehler: Kein Sensor gefunden #1100

    Sandra
    Keymaster

    Wenn das Problem noch jemand hat, bitte noch mal bei mir melden (am besten per support@bluetoolz.de )

  • als Antwort auf: Kalibrierung? #1091

    Sandra
    Keymaster

    Hallo,
    ich werde heute die Änderungen von Gerriet ansehen und einpflegen und es dann an apple übergeben. Die brauchen 1-4 Tage derzeit um ein Update frei zugeben.

  • als Antwort auf: Sourcen / Hardware Alternative? #1085

    Sandra
    Keymaster

    Hallo Martin,
    der blueReader basiert auf dem nRF51 von Nordic semiconductors. Die Sourcen werden auch noch veröffentlicht, sobald ich alle Features drin habe und alles getestet / stabil und vor allem aufgeräumt ist. Einiges frühes gibt es in meinem guthub account https://github.com/SandraK82 . Nur hilft das in Bezug auf dein Projekt wahrscheinlich recht wenig, da das speziell auf den nordic chip und unser Board zurecht geschnitten ist.
    Wie der neue ESP32 sich verhält weis ich noch nicht, der alte ESP war auf jeden fall viel zu energiehungrig um für einen blueReader zu taugen.Mit LoRa kenne ich mich ebenfalls nicht aus.

  • als Antwort auf: Xdrip+ Bedienungsanleitung #1084

    Sandra
    Keymaster

    Bei den Eingaben in xDrip bitte an die entsprechenden Gruppen wenden, da steckt ein haufen arbeit drin, auch wenn ich selber nicht alles logisch und gut finde was die dort wie implementiert haben

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)