Der Anfang ist geschafft…

… das Projekt wird weiter gehen!

Einen riesigen Dank an alle Unterstützer die mit Ihrer Unterstützung die Kampagne, kurz vor knapp, noch zu einem Erfolg geführt haben.

Für alle die noch kein Gerät über https://www.startnext.com/bluereader bestellt haben: Es gibt noch bestellbare Testseriengeräte! Ihr könnt immer noch von Anfang an dabei sein!

Jeder Euro, der jetzt noch an Unterstützung kommt, hilft uns schneller und mit geringeren Risiko die Serienproduktion voran zu treiben. Wundervoll wäre es natürlich, wenn wir noch auf die ursprünglich veranschlagten 33.000 Euro kommen würden, aber auch mit 24.000 Euro werden wir es in dem gesteckten Zeitrahmen schaffen!

Einen besonderen Dank möchte ich auch den zahlreichen Teilnehmern in https://gitter.im/LadyViktoria/germanLOOP richten. Ihr seit Wahnsinnig! Im guten, wie im verrückten 😉 Ohne eure Unterstützung, eure Hilfe und euer Feedback wäre ich nie so weit gekommen!

Wie geht es nun weiter?

  1. Antennentest:
    Nächste Woche sollen die ersten V2 Prototypen mit den finalen Antennen laufen. Dann werden wir wieder mehr über die minimale Größe des blueReaders und unsere weitere Optionen wissen.
  2. Entwicklung des V2.2 Prototypen:
    Diesen Prototypen brauchen wir noch um zu schauen, wie klein wir das Board noch bekommen können und ob es möglich ist, die Antenne für das Laden des Gerätes auch direkt in die Platine integrieren können.
  3. Software:
    Die nächsten Schritte in der Software wird die erste präsentable Version der iOS Software sein. Gleichzeitig geht es mit den Optimierungen in der Firmware weiter um noch mehr Laufzeit aus einer Akkuladung zu bekommen.

Alle Fortschritte werde ich versuchen so schnell wie möglich hier auch bekannt zu geben und auch so zu erklären, das man nicht Elektrotechnik oder Informatik studiert haben muss um zu verstehen über was ich hier rede 🙂

Zusammengefasst, es bleibt spannend, auch wenn der erste große und wichtige Schritt nun erfolgreich gemeistert wurde und die weitere Finanzierung steht!

This post is also available in: Englisch