Der nächste Schritt…

… Wird der schwerste werden!

Heute konnte ich mehr über die Kosten erfahren und muss sagen, es wird nicht gerade günstig…
Bisher habe ich schon gut 3.000 Euro für dieses Projekt ausgegeben und viel mehr Geld wird noch benötigt um dieses Projekt zu einem Produkt zu Ende zu entwickeln.

Deswegen habe ich auf Kickstarter eine Kampagne gestartet: https://www.startnext.com/bluereader

Bitte schaut sie euch an, gebt mir Feedback wie ich das noch interessanter Beschreiben kann und wenn ihr könnt, unterstützt mich!

2 Gedanken zu „Der nächste Schritt…“

  1. Hallo,
    ich finde es ganz, ganz toll, was Du da machst. Leider bin ich technisch nicht so begabt und wäre wirklich an einem Kauf von solch einem Tool zum Auslesen und Alarmsetzen des Libres interessiert.

    Als Feedback zu Deiner Kampagne kann ich daher nur sagen, dass ich – als technischer Laie – es gar nicht verstehe, worum es da genau geht. Dass das Libre damit ausgelesen werden kann, ist so nicht offensichtlich.
    Ich denke, dass es mehr „einschlagen“ würde, wenn das System insbesondere für Freestyle Libre Nutzer angepriesen wird (und erst danach vielleicht für all die anderen, die es für andere? Zwecke brauchen)?
    Ich glaube, dass es ganz viele Interessenten dafür geben wird, die sehr gerne aus ihrem Libre ein CGM machen würden (es selbst aber nicht können). Wenn es funktioniert, könnte mir vorstellen, dass es richtig gut ankommt bei Diabetikern, die das Libre nutzen.
    Auf alle Fälle weiterhin viel Erfolg für dieses Projekt.
    LG Kerstin

Kommentare sind geschlossen.