Neues von der Software

Heute konnte ich die nächste Version der openLibreReader Software an Apple senden. Die Tester werden diese in den nächsten Tagen automatisch über TestFlight erhalten.

Gleichzeitig habe ich die Software unter https://github.com/blueToolz/openLibreReader-iOS- für alle freigegeben, auch bereits die aktualisierte Version.

Was gibt es da neues:

  • LimiTTer support
  • TodayWidget mit aktuellem Wert und Verlauf
  • Und eine Fehlerbehebung das der Standardwert des „keine Daten“-Alarms auf nur 2 Minuten stand.

Bei der Software geht es jetzt darum die Software 1:1 auf Android umzusetzen und weitere Features hinzuzufügen, vor allem die Kalibration.

Bei den blueReadern fehlen jetzt noch genau 17 Stück aus dem Crowdfunding, näheres zu dem aktuellen Produktionsfortschritt erfahre ich wohl morgen, da bin ich selber sehr gespannt 🙂

folge dem Wert…

Heute erreichten mich auch nachfragen zu dem Thema:

Wie kann ich die Werte auf einem anderen Gerät verfolgen?

Für ein lokales Netzwerk geht das recht einfach zwischen zwei Android Handys. Dazu einfach einen Blick in die Video-Anleitung von jamorhan werfen: https://www.youtube.com/watch?v=LcgjfbYcWkE

Wenn es auch über das Internet gehen soll oder mit iOS, dann muss man Nightscout benutzen. Ein Diabetes-Management-System in der Cloud. Eine ausführliche deutsche Anleitung gibt es unter http://nightscout-user-guide.readthedocs.io/en/latest/index.html zu finden, inklusive des Einrichtens der xDrip-App um die Daten in die Cloud zu bekommen. Für die iOS-blueReader-App wird dies analog sein.

Um den Daten dann zu folgen gibt es neben der eigenen NightScout-Webseite auch verschiedene Apps:

Beispiele für iOS:

Beispiele für Android:

Ein wenig Software…

Jetzt wo die ersten 16 Geräte versendet sind, wird es auch zeit etwas zu der Software zu schreiben:

Derzeit gibt es eine Integration für Android in das recht beliebte xDrip-plus, welches von hervorragenden Personen komplett OpenSource entwickelt wird.
Eine Erklärung wie man die App installiert gibt es auf deutsch hier: http://nightscout-user-guide.readthedocs.io/en/latest/docs/grundlagen/xdrip.html#xdrip-app Bitte beachten das man für den blueReader xDrip+ benötigt. Die aktuellen Releases von xDrip+ gibt es hier:  https://github.com/NightscoutFoundation/xDrip/releases

Sobald die App installiert ist, wählt man unter „Einstellungen“ -> „Hardware Quelle“ den „LimiTTer“ aus, dann unter „Bluetooth Scan“ einfach nach dem blueReader suchen und warten bis die ersten Werte eintreffen. Gegebenenfalls muss man noch im Hauptmenü „Sensor Starten“ wählen und ein Kalibrationswert eingeben.

Für iOS werde ich in den nächsten Tagen mehr Informationen veröffentlichen.